Infos zu COVID-19

Unsere SPONSOREN

Diese Sponsoren
unterstützen den SCW
bei seiner Vereinsarbeit!

Sponsoren

Infos zu COVID-19

Infos zu COVID-19

Hier könnt ihr die aktuellen Informationen
zum Coronavirus und dem Segelsport
abrufen.

Zur Infoseite

MITGLIED werden

MITGLIED werden

Informieren Sie sich über uns
und füllen dann
den Mitgliedsantrag aus.

Antragsformular

Absegeln 24.10.2021

Heute wurde die Segelsaison gemeinsam mit allen Vereinen auf dem Halterner Stausee beendet. Bei herrlichem Oktoberwetter hielt es keinen davon ab, nochmal die Segel zu hiessen, die Leinen zu lösen und mit dem Wind zu spielen.

Der Segelclub Westfalen wünscht allen eine gute und gesunde Zeit bis zur neuen Saison 2022.

weitere Fotos    Passwort: Absegeln2021

Fotos SCW-Intern: im internen Bereich Galerie

Die guten Seelen……….

Gerd und Gerda Kleineschulte übergeben ihre Ämter mit einem weinenden und einem lachenden Auge an die jüngere Generation. Im Zuge der großen Siegerehrung des Mittwochssegeln, bedankte sich Siggi Huber im Namen aller Segler.

Mehrere Jahrzehnte verwöhnten die beiden ehrenamtlich die Mittwochssegler mit Getränken und Leckereien vom Grill. Egal wie das Wetter auch war,  beide waren immer zur Stelle. Die Dankbarkeit aller Mittwochssegler in Worte gefaßt, würde diesen Artikel sprengen. Also nur kurz und von ganzem Herzen:

                                         Ganz vielen lieben Dank euch beiden

vl: Siggi Huber, Gerda u. Gerd Kleineschulte

Seerallye 26.09.2021

Drei Mann in einem Boot, nein falsch, drei Mädels in einem Boot, aus drei Vereinen, gemeinsam auf Platz 2.

Timon Beuers vom Segelclub Haltern lud wieder zur Seerallye ein. 13 Boote suchten bei bestem Wetter die versteckten Lösungen, segelten auf Geschicklichkeit und hatten viel Spaß dabei. Die J22 „Maus“ mit Annegret Prussat-Menke (Segelclub Westfalen), Doris Steinkamp (Segelclub Haltern) und Heike Wenger-Henschel (Segelclub Prinzensteg) bildeten ein Team, das punktgleich mit der Halterner Kutterbesatzung den zweiten Platz eroberte. Es war eine tolle Veranstaltung, wo jeder viel Spaß hatte. Danke Timon !!!!!

weitere Fotos

„Mädels am Ruder“ ……..

lautete das Motto am 07. und 08.08.2021 auf dem Halterner Stausee.  Unter Anleitung von Thomas Lösch wurden längst vergessene Segelkenntnisse wieder aufgefrischt und vertieft. Wenden, halsen, aufstoppen, rückwärts segeln sowie Segel- und Riggtrimm wurde immer wieder geübt, was am Samstag bei Sonnenschein und moderaten Windverhältnissen sogar einige Regattaambitionen hervor lockte.  Der Sonntag zeigte sich dann nicht mehr so freundlich. Starke Windböen zogen über den See, sodass nur mit gerefften Segeln die Übungen weitergehen konnten. Auf den teilnehmenden Booten war jeweils eine geübte Seglerin zur Unterstützung mit dabei. Trotz viel Arbeit an der Pinne und Schot kam der Spaß nicht zu kurz.

weitere Fotos      Passwort: Mädelstraining 08/2021

Siehe auch: Seglerinnen liessen es krachen

Zum Film

Regatten 2021

Hier sind (waren) die Westfalen dabei:

  • J22 eSailing-Cup 2021,Virtual Regatta, Februar 2021
  • Krupp-Regatta J22   12.-13.06.2021 Baldeneysee
  • Gothaer-Einhandregatta 19.-20.06.2021 Haltern
  • Euro Contender 02.-11.07.2021 Warnemünde
  • German Open J22  24.-26.07.2021 Travemünde
  • Spardabank-Cup 14.-15.08.2021 Haltern
  • offene Stadtmeisterschaft 21.-22.08.2021 Haltern
  • Micro-Ranglistenregatta 28.-29.08.2021 Zülpich
  • Alster-Cup J22  04. – 05.09.2021 Hamburg
  • Deutsche Meisterschaft OK-Jolle, 29.09. – 03.10.2021 Wismar
  • NRW Landesmeisterschaft J22, 09.-10.10.2021 Paderborn
  • Halterner Kehraus OK-Jolle, 09.-10.10.2021
  •  Väterchen Frost J22   13. – 14.11.2021 Hamburg

 

——Einzelne Berichte, Fotos und Ergebnisse nachstehend!——-

Väterchen Frost Hamburg 13.-14.11.2021 = Windfang und Pepper auf Tour

Zum zweiten Mal ging es in den hohen Norden an die Waterkant. Der HSC lud zur „Väterchen Frost Regatta“ ein. Nach einer entspannten Anfahrt von Pepper und einer mit Abenteuern Bestückten vom Windfang (Auf halber Strecke blockierte die Bremse vom Trailer, passende Werkstatt suchen, Daumen drücken, gefährlicher Adrenalin- und Blutdruckanstieg……….. und schließlich aufatmen. Reparatur hatte geklappt, die Reise konnte weitergehen), wurde gekrant und aufgeriggt. Am Samstag zeigte sich Hamburg von seiner berühmt berüchtigten Seite. Nieselregen, keine Sonne, grauschleiereingehüllte Außenalster, gefühlt -10°C und dazu ein leichter Wind. Am Start waren 8x J22, 16x J24 und 17x J70, also einiges los auf dem Regattafeld. Zwei Runden hielt der leichte Wind, bei der Dritten hatte er keine Lust mehr = Abbruch. Sonntag: Kein Nieselregen, keine Sonne, gefühlte -05°C aaaaber dafür Wind. Es konnten drei Rennen gesegelt werden, die sich als sehr aufregend und spannend gestalteten, so z.B. : Wo ist die Starttonne, die wievielte Runde war es, alle Flaggen am Startboot richtig gedeutet, Startsignal mitbekommen, passendes Timing zum Start, also alles was zur Regatta gehört und doch immer wieder spannend bleibt. Mit dabei waren: J22 „Windfang“ mit Werner Anders, Phil und Vanessa Ridder (alle Segelclub Westfalen) und J22 „Pepper“ mit Julian Flake (Segelclub Haltern), Annegret Prussat-Menke (Segelclub Westfalen) und Nina Schuch (Segelclub Haltern). Fazit: Jede Menge Spaß gehabt, nette Leute getroffen, viel gelernt und gerne wieder.

Ergebnisse

J22 Ranglistenregatta Paderborn 09. – 10.10.2021

Zwei Halterner Crews folgten der Einladung des Seglervereins Paderborn sowie des Paderborner Yachtclubs, die gemeinsam die Ranglistenregatta der J22-Klasse auf dem Lippesee ausgerichtet haben. Es waren ideale Wetter- und Windbedingungen, sodass am Samstag 4 Wettfahrten gesegelt wurden. Bei Spezialitäten vom Grill mit passenden Kaltgetränken, herrschte Abends ein reger Austausch über den wunderschönen Segeltag und das neu erkundete Segelrevier. Der Sonntag brachte wieder blauen Himmel und Sonne, aaaaaaaaber wie in dieser Saison so oft, keinen Wind.  Es blieb bei den 4 Wettfahrten. Für Haltern sind gestartet: „Maus“ mit Annegret Prussat-Menke, Steffi Stenner-Lingsminat und Lydia Lingsminat (Segelclub Westfalen) Platz 4, 4, 4, 3 = Gesamt Platz 4 und „Pepper“ mit Julian Flake, Nina Schuch und Marcel Vengels (Segelclub Haltern) Platz 5, 5, 5, 6 = Gesamt Platz 5.

Deutsche Meisterschaft OK-Jolle 29.09. – 03.10.2021 Wismar

Auch da waren die Westfalen mit Bernd Bösing vertreten. Mit einem Feld von 66 Meldungen war die Konkurenz groß, was jedoch für eine Menge Spaß und Ansporn sorgen sollte. Es war nicht nur das Starterfeld groß, auch die Windstärke mit Böen bis 8 Bft schloss sich an, sodass die Vernunft über einen Startverzicht siegte. Drei Wettfahrten konnten von Bernd im Zuge der DM gesegelt werden und bescherte ihm Platz 59.

Alstercup J22 Hamburg 04.-05.09.2021- zwei Vereine = ein Team

An die Waterkant verschlug es die Crew der J22 „Maus“ mit Annegret Prussat-Menke (SCW), Winfried Steinkamp (SCH) und Julian Flake (SCH) um neue Regattaerfahrungen zu sammeln und ein neues Segelrevier mit anderen Bedingungen kennenzulernen. Die Aussenalster, mit der Hamburger Skyline im Hintergrund, zeigte sich an diesem Wochenende von ihrer Sonnenseite, sodass am Samstag eine Wettfahrt gestartet aber kurz darauf wegen Windmangel abgeschossen wurde. Auch einige Bitten an den Wettergott brachte windtechnisch keinen Erfolg. Am Sonntag herrschte ein sehr wechselhafter Wind, von naja bis geht. Immerhin konnten vier verkürzte Wettfahrten gesegelt werden. Die Crew ersegelte sich Platz 12. Wie bei jeder Regatta, stand auch hier in Hamburg, der Spaß, die Freude, die Fairness und der Zusammenhalt aller Segler im Vordergrund.